Home

Walpurgis-Lager 2017

Vom 28. April bis 1. Mai haben 65 Jupis, Pfadfis, Rover und Ultra-Rover unseres Stammes zusammen mit ihren Leiterinnen und Leitern beim Bezirkslager gehext und gezaubert.

Auch Pfadis aus Göttingen, Herzberg und Seesen waren vertreten. Die rund 110 Teilnehmenden haben am Forsthaus Eggerode nahe dem Hexentanzplatz in Thale ihre Zelte aufgeschlagen und den kalten Temperaturen getrotzt.

   

 Das Zeltlager stand ganz im Zeichen der Magie. Und so versammelten sich nicht nur kleine und große Hexen mit spitzen Hüten, teilweise selbst geschnitzten Zauberstäben, krummen Nasen und Besen, sondern auch Magier mit schwarzen Umhängen und einige andere magische Kreaturen. Gemeinsam durchliefen alle eine Junghexen- bzw. Jungmagierausbildung. Dabei galt es z.B. am Samstag auf einem Hike an neun im Wald verteilten Stationen verschiedene Aufgaben zu meistern, in über alle Altersstufen und Stämme gemischten Gruppen.

Natürlich durften auch gemeinsame Spiele, eine Nachtwanderung für die Jüngeren und das abendliche Lagerfeuer zum Aufwärmen und Stockbrotbacken nicht fehlen.

   

Krönender Abschluss war die Aufnahme der Junghexen und Jungmagier in die Loge der Hexen und Magier mit feierlicher Übergabe des Lageraufnähers. Dieser wird zukünftig die Kluft der Teilnehmenden zieren und so immer wieder an dieses schöne Wochenende erinnern, bei dem wir mit Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus anderen Stämmen in die Welt der Zauberei eingetaucht sind.


Zurück Mai 4, 2017