"Friede sei mit dir" - Friedenslicht 2014

Am Montagabend um 18:30 Uhr brachten die Gieboldehäuser St. Georgspfadfinder das Friedenslicht aus Betlehem in die neu renovierte St. Laurentius Kirche in Gieboldehausen zum Abendgottesdienst.

Das Friedenslicht, das eine Abordnung der Pfadfinder bestehend aus Jungpfadfindern, Rovern und Ultra-Rovern am 3. Adventssonntag aus dem Hildesheimer Dom geholt hatte, wurde feierlich in die neu renovierte St. Laurentius Kirche in Gieboldehausen hineingetragen und am Altar aufgestellt.

   

 

Das Jahresmotto: "FRIEDE SEI MIT DIR - SHALOM - SALAM"
"
Wenn viele Menschen an vielen Orten auf der Welt sich gegenseitig "Friede sei mit dir!" wünschen, werden sie das Gesicht der Welt verändern." (Pastor Frieder Petersen)

Wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder wollen den Auftrag von Lord Robert Baden-Powell folgen und uns für eine bessere Welt einsetzen. Wir fördern den Austausch zwischen Kulturen, Nationen und Religionen und versuchen in kleinen Schritten Frieden und Verständigung zu fördern.Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem steht dabei für unsere Hoffnung auf Frieden, welche Christen, Juden und Muslime gemeinsam verbindet.

Wir haben das Friedenslicht auch in die Kirche St. Georg nach Wollbrandshausen und St. Matthäus nach Bodensee und in die evanglische Gustav Adolf Kirche in Giebodehausen gebracht. Von diesen Orten kann das Friedenslicht mit nach Hause genommen werden, um die Advent- oder die Weihnachtsbaumkerzen zu Hause anzu zünden.